Tausende Flüchtlinge wollen ein Studium in Deutschland beginnen

Gepostet am

Quelle: Unzensuriert

Die Humboldt Universität in Berlin öffnet die Türen für jeden studierwilligen Flüchtling Foto: MaryG90 / wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Die Humboldt Universität in Berlin öffnet die Türen für jeden studierwilligen Flüchtling
Foto: MaryG90 / wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Seit geraumer Zeit gibt es Bestrebungen, Flüchtlingen einen problemlosen Zugang zum Hochschulstudium zu ermöglichen. Unzensuriert.at berichtete schon im Juni darüber, dass Flüchtlingen der Hochschulzugang sogar ohne Zeugnis gewährt werden soll. Die Situation spitzt sich das kommende Wintersemester weiter zu. Rund 50.000 Flüchtlinge wollen – einer Hochrechnung der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung zur Folge – dieses Jahr in Deutschland studieren.

Mehr Angebote für Flüchtlinge an den Unis

„Wir wollen zügig für das Wintersemester das Gasthörerprogramm möglichst ohne individuelle Gebühren für die Flüchtlinge öffnen, wir wollen das Deutsch-Angebot an der Universität ausbauen und die Studienberatung ausweiten, weil die Nachfrage in den letzten Monaten doch gestiegen ist“, sagt zum Beispiel Joybrato Mukherjee, Hochschulrektor der Justus-Liebig Universität in Gießengegenüber hessenschau.de. Auch in Berlin wird daran gearbeitet, Flüchtlingen den Hochschulzugang zu ermöglichen. So hat die Berliner Humboldt-Universität bereits angekündigt, dass dem beschlossenen kostenfreien Gasthören noch weitere Angebote folgen werden, schreibt berlinonline.de. Dieser Trend ist in ganz Deutschland zu beobachten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s