NDR beugt sich der Medienhetze gegen ESC-Kandidat Xavier Naidoo

Gepostet am

Quelle: Unzensuriert

Xavier Naidoo tritt nun doch nicht für Deutschland beim Songcontest an. Foto: JCS / wikimedia (CC BY 3.0)

Xavier Naidoo tritt nun doch nicht für Deutschland beim Songcontest an.
Foto: JCS / wikimedia (CC BY 3.0)

Der 61. Eurovision Song Contest (ESC) 2016 findet in der schwedischen Haupstadt Stockholm statt. Für die Auswahl eines passenden Kandidaten ist in Deutschland der Norddeutsche Rundfunk (NDR) zuständig. Und der NDRentschied sich auch für einen bekannten und sehr erfolgreichen Musiker: Xavier Naidoo. Allein mit dem Lied „Bei meiner Seele“ führte der 44-Jährige im Jahr 2013 ganze 27 Wochen die Bestenliste der österreichischen Charts an. Der mehrfach ausgezeichnete Künstler passt nur leider nicht ganz in das moralische Weltbild so mancher Medien.

Medienhetze gegen Xavier Naidoo

Seit knapp 20 Jahren ist Xavier Naidoo fester Bestandteil der deutschen Musiklandschaft. Dies hält ihn jedoch nicht davon ab, auch seine politische Meinung kundzutun. Zuletzt erlangte Naidoo den Status des „Reichsbürgers“, weil er die Position vertritt, dass Deutschland noch immer besetzt wäre. Die Bundesrepublik Deutschland wäre nicht souverän, weil mit ihr nach dem zweiten Weltkrieg nie ein Friedensvertrag geschlossen wurde, wieUnzensuriert.at berichtete. Solche und ähnliche Vorwürfe kreisten solange durch die Medienwelt, bis der NDR reuevoll die Auswahl Xavier Naidoosrückgängig machte. Gleichzeitig offenbart sich wiedereinmal die undurchsichtige Führung der zwangsfinanzierten Sender Deutschlands.

Xavier Naidoo äußert sich auf Facebook

Auf Facebook zeigt Naidoo Verständnis: Wenn sich der öffentliche Rundfunk doch gegen ihn entscheide, dann sei das Okay für ihn. Weiter schreibt Naidoo: „Meine Leidenschaft für die Musik und mein Einsatz für Liebe, Freiheit, Toleranz und Miteinander wird hierdurch nicht gebremst.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s